Hotel, Landgasthaus & Cafe Bergische Schweiz

Ihr Hotel in der Nähe von Düsseldorf, Essen und Wuppertal

Aktuell

Unsere nächste Vernissage ist am 10.09.2017 ab  11 Uhr , wir begrüßen den  Velberter Künstler Peter Kroniger in unserem Haus!



Impressionen zur Vernissage von Mona Sust








 

Bisherige Ausstellungen


Ausstellung von Kurt Petruck

Impressionnen der Vernissage vom 19.3.2017


Kurt Petruck






 

 

 

 

 

 

 

 










Kurt Petruck 2017




_____________________________________________________________________________________________________

Ausstellung Michael Schellenberg

Impressionen der Vernissage vom 20.1.2017





Fotos von H. Haase Velbert



 

 

 

 

 

 

 

 

Michael Schellenberg 2017


 

 

        

 ____________________________________________________________________________________________________


  
Hildegard Schmidt


Ausstellung von Hildegard Schmidt

2016

 



„Alles im Fluss“

 

 

war der Titel einer Ausstellung im Hotel Bergische Schweiz in Velbert-Langenberg mit Bildern, der in Velbert-Mitte lebenden Künstlerin Hildegard Schmidt. Die Künstlerin zeigt Ölbilder, die ihren Weg von der gegenständlichen Darstellung zur abstrakten Komposition aufzeigen, wobei grafische Motive einen Schwerpunkt bilden.

  Die Ausstellung vermittelt den künstlerischen Prozess, der die Gedanken und Gefühle der Künstlerin zum Ausdruck bringt. Den Betrachtern bleibt es überlassen, herauszufinden, welche Stimmungen zu den Darstellungen geführt haben.

 

 ____________________________________________________________________________________________________


Ausstellung  von Ingeborg Saes

2016







http://www.sofatiger.de

 ____________________________________________________________________________________________________

Ausstellung von Achim Schläbitz

2016


http://www.derwesten.de/staedte/velbert/armin-schlaebitz-zeigt-in-langeberg-ein-leben-voller-kunst-id11604996.html


 ____________________________________________________________________________________________________

Ausstellung von Günther Vollmer

2016